Opfinger Baggersee wieder zum Baden freigegeben

das Umweltschutzamt hat uns am Dienstag mitgeteilt, dass laut staatl. Gesundheitsamt beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald die Untersuchungsergebnisse an der offiziellen Badestelle im Opfinger Baggersee sowie die Untersuchung auf Cyanobakterien bzw. Microcystin keine Hinweise auf gesundheitliche Gefährdungen ergeben haben. Die am Freitag ausgesprochene Empfehlung vom Baden abzusehen, kann daher aufgehoben  werden. Die aufgestellten Hinweisschilder werden von uns entfernt.

 Wir wünschen allen wieder viel Spaß beim Baden und Paddeln!

 

21.05.2017: Empfehlung: Nicht Baden im Opfinger See

Aufgrund des strengen Geruchs am Opfinger Baggersee wurden in der letzten Woche vom Umwelt- und Gesundheitsamt Wasserproben entnommen. Das Ergebnis liegt noch nicht vor. Im Moment gibt es vom Gesundheitsamt die Empfehlung:

     Nicht im Opfinger Baggersee zu baden!

Auch die FFF-ler haben am vergangenen Montag beim Paddler-Treff den unangenehmen Geruch bemerkt. Ulrike hat im Moment außer der Empfehlung, nicht zu baden, keine weiteren detaillierten Infos von der Stadt vorliegen. Der Paddler-Treff am 22. Mai findet statt. Gegen das Paddeln auf dem See ist wohl nichts einzuwenden. Das Schwimmen vermeiden wir. Wenn es nicht zu sehr stinkt und Interesse besteht, führt Ulrike das Anfänger-Training mit Grundschlägen durch.

Die Beiträge der Badischen Zeitung zu dem Gestank um den Opfinger Baggersee:

 Trotz dem unangenehmen Geruch wünschen wir allen einen gemütlichen Montagabend am See, Ute

Neue Termine: Schnupper-Paddeln für Anfänger

 An folgenden Montagabenden bieten wir Interessenten des Kajaksports und Paddler-Anfängern ein Kajaktraining am Opfinger Baggersee (Ansprechpartner steht in Klam­mern).

Kommt und übt: ein- und aussteigen, richtige Paddelhaltung, gerade aus paddeln, Sicherheit im Kajak erhalten und Weiteres.

Wer also Interesse hat, unseren Verein und unseren Sport kennenzulernen, ist gerne eingeladen, die Vereinsmitglieder am Montagabend beim Sommertraining am Opfinger See zu besuchen.

Treffpunkt 18 Uhr am üblichen Trainingsplatz an der Rampe.

Termine:

08.05.2017 (Karl-Friedrich Stülpnagel)

22.05.2017 (Ulrike Härter)

25.06.2017 (Ulrike Härter)

26.06.2017 (Ulrike Härter und Walter Strecker)

03.07.2017 (Karl-Friedrich Stülpnagel)

07.08. 2017 (Ulrich Konetznick)

 

Mitzubringen sind:

  • Sportkleidung, die leicht trocknet,
  • Schuhe, die nass werden können und
  • eine warme Fließjacke.

Anfänger, die noch nie im Kajak gesessen sind, lassen wir nur im offenen Boot paddeln. Sie sollten zusätzlich eine Regenhose mitbringen, weil sie sonst vom Spritzwasser nass werden.

Bitte meldet euch vorher über das Kontaktformular auf der Homepage, damit wir weitere Einzelheiten besprechen können.

Das FFF-Montagsmotto: Kommt und rollt!

Wir freuen uns auf Dich.

Immer wieder montags: Baggersee-Training am Opfinger See

Endlich können wir die Freiluft-Trainingssaison einläuten: Wir treffen uns wieder jeden Montag ab 18 Uhr an der Rampe beim ehemaligen Kiosk, um gemeinsam eine Runde auf dem See zu paddeln und die Eskimorolle zu üben.

Danach heißt es:

  • "stützen" - flache und steile Stütze
  • "rollen" - in "voller Montur" mit Helm und Schwimmweste
  • "paddeln" - mit und ohne Paddel

Zum Training am See könnt ihr eure eigene Ausrüstung mitbringen und/oder ein Boot vom Verein ausprobieren.

Unsere Bitte bezüglich Vereinsbooten:

Jeder, der ein FFF-Boote vom Hänger holt und nutzt, legt es nach der Benutzung wieder auf den Bootsanhänger. Bitte helft alle beim „Verladen“ mit.

 

Neu: Schnupper-Paddeln für Anfänger

An folgenden Montagabenden bieten wir Interessenten des Kajaksports und Paddler-Anfängern ein Kajaktraining am Opfinger Baggersee – Ansprechpartner in Klam­mern: ein- und aussteigen, richtige Paddelhaltung, gerade aus paddeln, Sicherheit im Kajak erhalten und Weiteres. Wenn ihr also jemanden kennt oder jemand fragt euch nach einem Anfängerkurs, bitte verweist auf die aufgeführten Termine.

Treffpunkt 18 Uhr am üblichen Trainingsplatz an der Rampe.

Termine:

08.05.2017 (Karl-Friedrich Stülpnagel)

22.05.2017 (Ulrike Härter)

25.06.2017 (Ulrike Härter)

26.06.2017 (Ulrike Härter und Walter Strecker)

03.07.2017 (Karl-Friedrich Stülpnagel)

07.08. 2017 (Ulrich Konetznick)

Mitzubringen sind:

  • Sportkleidung, die leicht trocknet,
  • Schuhe, die nass werden können und
  • eine warme Fließjacke.

Anfänger, die noch nie im Kajak gesessen sind, lassen wir nur im offenen Boot paddeln. Sie sollten zusätzlich eine Regenhose mitbringen, weil sie sonst vom Spritzwasser nass werden.

Bitte meldet euch vorher über das Kontaktformular auf der Homepage, damit wir weitere Einzelheiten besprechen können.

Das FFF-Montagsmotto: Kommt und rollt!

 Wir freuen uns auf Dich.

 

 

 

 

Buch-Tipp: Rheines Wasser

Es ist schon zwei Sommer her: 2013 schwamm Andreas Fath, Professor an der Hochschule in Furtwangen, in 25 Etappen und 1231 Kilometer  von der Quelle des Rheins bis zu seiner Mündung. Die Badische Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 3. September 2016 wie die Idee zu diesem Abenteuer reifte und stellt das neue Buch "Rheines Wasser" vor.

Andreas Fath nahm unterwegs Wasserproben und analysierte sie. Das Resultat: bedenkliche Konzentrationen von Mikroplastik, Anitibiotika und Süßstoffen mit unabsehbaren Folgen für die Gesundheit.

Fath zeigt, dass der sauber geglaubte Rhein in Wahrheit ein Chemiecocktail ist - und wie wir alle dazu beitragen können, unsere Gewässer effektiver zu schätzen.

Buch-Tipp: Rheines Wasser, hanser-literaturverlage.de, 20 Euro

 

Viel Spaß beim Lesen, Ute

Kanupolo-Training am Opfinger See

Sportwart: Karl Stülpnagel

 

Event Kanupolo02Kanupolo ist ein optimales und abwechslungsreiches Training für alle Kanusportler. Es ist eine Mannschaftssportart, die die Teamfähigkeit fordert und fördert. Das Verletzungsrisiko ist mit Ausrüstung sehr gering. Wenn ihr mal zum Training oder Zuschauen vorbei schaut, seht ihr, dass es eine bunte, spritzige, athletische und schön anzuschauende Sportart ist.

Wir bieten in regelmäßigen Abständen Kanupolo-Schnupperkurse an. Termine findest Du unter diesem Link:

https://doodle.com/poll/pn9pnxbhbdxk5677

 Wir laden alle zum Zuschauen und Mitmachen ein! Wenn Du eine Frage hast, melde Dich einfach beim Sportwart Karl Stülpnagel.

Kanupolo am Opfinger Baggersee

Das Training ist immer Mittwoch ab 18:00 Uhr
Trainingsstart: 5.04.2017; 18:00 Uhr

Treffpunkt: am Bootshaus

Wir freuen uns auf Dich!

Opfinger See: Im Süden paddeln, im Norden Schutzgebiet!

83 Vogelarten gibt es am Opfinger See: Davon 38 Brutvögel wie beispielsweise den Eisvogel, den  Mittelspecht und den Schwarzmilan.

Über die Wintermonate rasten im nördlichen Seebereich 23 Wasservogelarten - geschützt von einer bereits festgelegten Biotop-Schutzzone.

Mit der jetzt letzten Änderungen der Schutzzone wird die fast 20-jährige Umgestaltung "Naherholungsgebiet Opfinger Baggersee" abgeschlossen: Die Absperrungen der Schutzzone und alle weiteren Maßnahmen sind zwischen städtischem Fortamt, dem städtischen Umweltamt, dem Naturschutzbund und dem Angelsportverein geklärt und besprochen.

Weitere Details zur Biotop-Schutzzone lest ihr in der Badischen-Zeitung vom 6. April 2016 im Artikel Eine Bojenkette fürs Vogelparadies.

Für uns Kanuten ändert sich durch die veränderte Biotop-Schutzzone nichts - es gilt wie bereits im letzten Jahr:

  • im südlichen See-Bereich dürfen wir schwimmen und paddeln.
  • der nördliche - geschützte - See-Bereich ist klar durch eine Bojenkette abgetrennt und natürlich auch für Kanuten tabu! Besucher dürfen sich nur auf gekennzeichneten Wegen aufhalten.

Bitte schützt und respektiert das Vogelparadies im Biotop-Schutzgebiet des nördlichen See-Bereichs!

Kanuten sind Naturschützer!

Vielen Dank, Ute

Neu: Aktuelles Fahrtenprogramm 2017

Jetzt könnt Ihr Euch an die Urlaubsplanung 2017 machen - das pdfFFF-Jahresprogramm gibt Euch einen guten Überblick über alle geplanten Fahrten und Veranstaltungen:

  • Tagestouren mit dem Kajak auf den Flüssen der Region
  • mehrtätige Kajaktouren
  • paddeln auf ruhigem Wasser oder im Wildwasser und manches mehr  ...

Lass Dich überraschen von unserem Vereinsleben. Wir haben für 2017 tolle Neuheiten! Am besten, gleich reinschauen ins neue Jahresprogramm.

Bitte daran denken, dass wir das Jahresprogramm auch "unter dem Jahr" immer wieder aktualisieren und auf der FFF-Homepage zum Download zur Verfügung stellen.

Komm und paddel mit! Wir freuen uns auf Dich.

Viel Spaß beim Planen und beim Paddeln, Ute