Bei Fahrten auf Großgewässern sind viele Dinge anders als im Wildwasser.

Für Großgewässer (Küstengewässer, aber auch der Bodensee) gelten folgende Ausrüstungsgegenstände als obligatorisch:

  • doppelt abgeschottetes Boot
  • Rundumsicherheitsleine
  • Reservepaddel (mindestens eins pro Gruppe)
  • Handlenzpumpe (mindestens ein pro Gruppe)
  • Schleppleine (mindestens eine pro Gruppe)
  • angelegte Schwimmweste
  • Signalpfeife
  • Kälteschutzkleidung (Neoprenanzug, oder ähnliches) / wenn vorhanden Trockenanzug
  • ein griffbereites feststehendes, rostfreies Messer pro Gruppe
  • Paddelfloat
  • "Erste-Hilfe-Pack" (mindestens eins pro Gruppe)

Bitte habt Verständnis, wenn euch der Fahrtenleiter beim Fehlen des einen oder anderen Gegenstandes nicht mitnimmt. Er trägt die Verantwortung für die von ihm ausgeschriebene Fahrt und ihre Teilnehmer.

Sprecht eure üblichen Verdächtigen auch gern mal wegen der Möglichkeit von Sicherheitsworkshops oder Regionalen-Sicherheits-Trainings (RST) an. Tipp: die Salzwasser Union bietet, auch für Nichtmitglieder, kostenfreie RST überall in der Republik an.