kanuverein-freiburg-header-fahrten

Erste Hilfe-Kurs bei den Maltesern

Termin: Samstag, 11. November 2017, 09:00 - 17:00

 Da uns die Sicherheit während unseren Kajakfahrten sehr wichtig ist, bieten wir allen FFF-lern auch im Herbst die Möglichkeit, einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen. Er wird von besonders geschulten Ausbildern der Malteser durchgeführt. Der Kurs wird auch unseren Sport und die Outdoor-Beson­derheiten berücksichtigen. Nehmt das Kursangebot rege an, es geht um Eure SicherhFFF ErsteHilfeeit!

Es handelt sich bei dem Kurs um einen Ein-Tages-Kurs, nach dem ihr eine Bestäti­gung bekommt. Diese gilt auch für Auffrischer des DLRG-Scheins.

Kosten:

Der Kurs kostet eigentlich 40 Euro pro Teilnehmer. Der Verein steuert 20 Euro pro Teilnehmer bei, sodass Du nur noch Unkosten von 20 Euro hast.

Ort:

Der Kurs findet in dem Gebäude FFF ErsteHilfeMalteser, Heinrich-von Stephan-Str. 14, 79100 Freiburg statt. Da auf dem Gelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen, bitten die Malteser die Teilnehmer, mit den öffentlichen Verkehrsmittel, per Fahrgemeinschaft oder per Fahrrad zu kommen.

Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr

Verbindliche Anmeldung:

Um den Kurs planen zu können, bitte ich alle Interessenten, sich bis zum 6.10.2017 verbindlich bei mir anzumelden: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbindlich heißt: Nach Eurer Anmeldung nenne ich alle Teilnehmer unserer Kassenwartin Ursula Edelmann. Da ihr eure Bankverbindung vorliegt, wird sie den Betrag von eurem Konto abbuchen und an die Malteser überweisen.

 Viele Grüße  Ute

Anmeldung bei Ute Samenfink oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
   
   



Zurück

Ausrüstung bei FFF-Ausfahrten Großgewässer

Auf Großgewässern ist natürlich alles anders als auf dem Wildwasser, deshalb unterscheidet sich auch das notwendige Equipment:

  • doppelt abgeschottetes Boot
  • Rundumsicherheitsleine
  • Reservepaddel (mindestens eins pro Gruppe)
  • Handlenzpumpe (mindestens eine pro Gruppe) oder eingebaute Lenzpumpe
  • Schleppleine (mindestens eine pro Buddy-Pair)
  • angelegte Schwimmweste
  • Signalpfeife
  • ein griffbereites, rostfreies Sicherheitsmesser (mindestens eins pro Gruppe)
  • Kälteschutzkleidung (Neoprenanzug oder ähnliches) / wenn vorhanden Trockenanzug
  • Paddelfloat
  • "Erste-Hilfe-Pack" (mindestens eins pro Gruppe)
  • ggf. Biwak-Shelter (pro Gruppe)

Bitte habt Verständnis, wenn euch der Fahrtenleiter beim Fehlen des einen oder anderen Gegenstandes nicht mitnimmt. Er trägt die Verantwortung für die von ihm ausgeschriebene Fahrt und ihre Teilnehmer.

Sprecht eure üblichen Verdächtigen auch gern mal wegen der Möglichkeit von Sicherheitsworkshops oder Regionalen-Sicherheits-Trainings (RST) an. Tipp: die "Salzwasser Union" bietet, auch für Nicht-SAU-Mitglieder, kostenfreie RST überall in der Republik an.


 

Seekajak Text

Informationen für Seekajakfahrer und solche die es werden wollen.

Im FFF gibt es eine stetig wachsende Fraktion an Seekajakfahrern, die häufig auch in der Salzwasser Union engagiert sind (85 %).

1 20140104 1839170585

Viele hilfreiche Informationen kann man sich auch aus dem dazugehörigen Forum herausziehen: Seekajakforum

oder man fragt einen der Aktiven in dem Bereich, ob er einen in diese besondere Variante des Kanusports einführen mag. Vereinsintern tauschen wir uns im Forumsbereich: Touring & Wanderfahrten aus.

In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns auch zum Regionalen-Seekajak-Stammtisch in Lörrach mit Freunden des Salzwasser-Paddelns aus Baden-Württemberg, Elsaß und Schweiz.

Da der Bodensee das nächste Großgewässer ist, hier schon mal eine Vorausschau auf das Wetter in Konstanz:

 Wind forecast for Konstanz provided by windfinder.com

Da Seekajaktouren auf Küstengewässern eine ganze andere Anforderungsqualität an Paddler, Ausrüstung und Boot stellen, gibt es hierzu keine offenen Ausschreibungen, sondern bei diesen Fahrten handelt es sich rechtlich um Privatfahrten mit Mitpaddel-Charakter.

Nein, Seekajakfahren ist kein Männersport, denn es kommt nicht auf Kraft an, sondern auf Bootsbeherrschung, Navigationsfähigkeit und Ausdauer. Es heißt zwar Seemannschaft, aber die erfolgreichste Seekajakerin ist eine Frau: Freya Hoffmeister

 

In 2017 sind unter anderem Fahrten auf folgenden Revieren geplant: Ostsee, Ostfriesische Inseln, Costa Brava und dänische Südsee. Auch wird sich sicherlich eine Gruppe zusammenfinden, die zur Seekajakwoche fährt; was eine gute Möglichkeit darstellt, über die Schritte: Sicherheitstraining und Schnupperfahrt in diese Welt der Wellen und des Windes einzusteigen.

5 20140104 1155810113

Das Spektrum der Fahrten reicht von Tagestouren auf den großen Alpenseen, über gemäßigte Fahrten auf der Ostsee in Küstennähe, bis hin zur Teilnahme an Events an: Costa Brava, Irischer See oder Nord- und Ostsee.

Wenn ihr euch dieser Welt von: Brandung, Wind und Wellen annähern möchtet, sprecht mich an.

6 20140104 1356529721

Weitere tolle Bilder findet ihr auch in der Galerie!

 

Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden und dabei sein!

Mitgliedsantrag als PDF

Veranstaltungen

Kanupolo Training16.08.2017 | 18:00 - Uhr
Seekajakwoche der SALZWASSERUNION18.08.2017 - 28.08.2017
Ommel auf Ærø, Dänemark
Paddel-Training am Opfinger See21.08.2017 | 18:00 - Uhr
Kanupolo Training23.08.2017 | 18:00 - Uhr
Paddel-Training am Opfinger See28.08.2017 | 18:00 - Uhr

Unser Partnerverein

Eine langjährige Kooperation verbindet uns mit dem Kanu Club Flinke Paddel in Oberrimsingen.

Wir haben schon das ein oder andere schöne Fest auf ihrem Gelände in der Nähe des Karpfenhod verbracht.

Grundsätzlich stehen alle Fahrten des Kooperationsvereins auch uns offen, wie auch alle "Flinken Paddel" auch immer gern bei unseren Fahrten gesehen sind!